USA Roadtrip – Las Vegas

Montag – 8. Juni 2015 bis
Mittwoch  10. Juni 2015

Tja und dann, ja dann waren wir einige Tage in Vegas.
Wir haben die Seele baumeln lassen, es genossen mal nicht jeden Tag das Hotel wechseln zu müssen und einfach einmal lange ausgeschlafen. Keine Vorbereitungen für Routen durch Nationalparks, einfach über den Strip schlendern, viel essen, etwas shoppen und natürlich die Casinos unsicher machen.

Wir hatten über Booking bereits zu Hause das MGM Grand reserviert, dieses mussten wir aber im Laufe der Reise stornieren, da wir zu einem anderen Zeitpunkt in Vegas waren als geplant. Es gab aber zum Glück auch kurzfristig ein Angebot für das MGM Grand direkt am Strip. Ich kann das Hotel nur empfehlen. Die Lage ist super, die Zimmer top und für ein 4* Hotel ist es auch relativ günstig. Wir haben gemeinsam nur € 203 für die 4 Nächte bezahlt. Vegas sollte man definitiv unter der Woche besuchen. Die Preise sind günstiger und es ist nicht ganz so überlaufen wie an den Wochenenden.

In Las Vegas haben wir zufällig Bekannte aus Deutschland getroffen und dort auch einige Zeit mit ihnen verbracht. Sie kamen im Caesars Palace unter und wir durften einmal das Zimmer begutachten. Meiner Meinung nach ist das günstigere MGM um einiges schöner und moderner. ;)

… what happens in Vegas, stays in Vegas. Oder wie heißt es so schön?
Man kann dort wirklich einiges erleben: wir hatten z.B. Karten für die Blue Man Group und hatten dort einen tollen Abend. Ansonsten – verspielt ein bisschen Geld, lasst euch mit kostenfreien Getränken in den Casinos verwöhnen und schlaft auch mal bis 1 Uhr Nachmittags, um danach an einem der unvorstellbar großen Hotelpools zu relaxen.

Vielleicht noch ein paar Tipps: Las Vegas ist unfassbar teuer um Essen zu gehen oder um sich schnell etwas zu Trinken zu kaufen. Damit muss man leider rechnen.
Wir hatten super leckere Burger bei Shake Shack nicht weit vom MGM Hotel, hier sind die Preise auch fair. Der M&M´s Store ist zwar schön anzusehen, aber viel zu teuer! Macht nicht den selben Fehler wie ich und geht mit einer mini Tüte M&M´s für 30$ nach Hause ;)

Ansonten sag ich nur, AUF NACH VEGAS!

josea_blogbeit

Der Beitrag enthält einen Affiliate Link
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s