USA Roadtrip – Yosemite Nationalpark

Freitag  12. Juni 2015

Am Freitag machten wir uns früh zum Yosemite Nationalpark auf. Die Fahrt dauerte sehr viel länger als wir dachten. Durch kurvige, bergige Straßen kommt man hier nicht sehr schnell voran, das macht aber auch gar nichts, genießt einfach die Aussicht ;)

Jeder hat sicher schon einmal von Bränden im Yosemite Nationalpark gehört und es ist wirklich erschreckend gewesen. Teilweise sieht man kilometerweit nichts anderes als verkohlte Baumstämme.

Im Park angekommen haben wir unser Auto auf einem Parkplatz abgestellt und erkundeten den Park wieder mit dem Bus. Leider kann ich euch keine genauen Routen oder Viewpoints mehr nennen. Wir gingen einfach drauf los und nutzen unseren Tag.

Wer wie wir nur einen Tag im Park zur Verfügung hat, sollte sich mit dem Gedanken anfreunden einfach nicht alles anschauen zu können. Größere Wanderungen zu tollen Aussichtspunkten sind manchmal einfach nicht drin, dafür kann man dann irgendwann noch einmal kommen.

Bei einem Roadtrip an der Westküste sollte der Yosemite Nationalpark auf keinen Fall fehlen. Für uns ging es noch am selben Tag zum Lake Tahoe.

dsc_0060

Ich war immer wieder überrascht wie vielseitig und wunderschön alleine nur unsere Fahrten von A nach B waren. Da komme ich gleich wieder ins Träumen!

josea_blogbeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s